Fa-12, 8. März 2019, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zu Der Entscheidung Der Belgischen Anklagekammer Im Fall Ariadna

Republik Türkei Außenministerium 08.03.2019

Die heutige Entscheidung der belgischen Anklagekammer (8. März), die die Einleitung des Rechtsverfahrens durch den belgischen Generalstaatsanwalt für 36 PKK-nahe natürliche und juristische Personen verhindert, ist inakzeptabel.

Trotz der von dem belgischen Generalstaatsanwalt vorgelegten Beweise für den terroristischen Charakter der PKK bietet diese Entscheidung in seiner jetzigen Form den Terrororganisationen einen sehr gefährlichen Ausbeutungsbereich.

Gegen die Entscheidung kann beim belgischen Berufungsgericht Beschwerde eingelegt werden. Die Türkei wird ihren Rechtsstreit entschlossen fortsetzen.

Wir erwarten von unserem Verbündeten Belgien, im Einklang mit den Verantwortungen bezüglich der Terrorismusbekämpfung zu handeln und die notwendigen Schritte im Kampf gegen die Terrororganisation PKK wirksam zu unternehmen.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020