Fa-17, 23. März 2019, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zu Den Wiederholten Äußerungen Des Tschechischen Präsidenten Miloš Zeman Über Die Türkei

Republik Türkei Außenministerium 23.03.2019

Wir stellen mit großem Bedauern fest, dass der tschechische Präsident Miloš Zeman seine verleumderischen und falschen Aussagen, die sich auf unser Land richten, fortsetzt. Es ist offensichtlich, dass diese Aussagen, die keinem Zweck dienen, nicht allein auf mangelndem Wissen und einer oberflächlichen Sichtweise beruhen. Das Bestehen dieser unbegründeten Verleumdungen spiegelt einen rein böswilligen Ansatz wider. Das steht nicht nur dem Amt zu, das er innehat, sondern ist auch bedauerlich für unsere Freunde, das tschechische Volk, das er repräsentiert.

Solche unbegründeten Behauptungen gegen ein Land, das im Kampf gegen DAESH an vorderster Front steht, seine Truppen direkt eingesetzt hat und im Kampf Märtyrer hatte, offenbaren nur die Schwäche des Eigentümers der Verleumdungen. Es ist bedauerlich, dass diejenigen, die bei diesem Kampf nicht an vorderster Front stehen können, aus der Ferne hochtrabend über unser Land reden und es verleumden. Keiner hat die Kraft, unser Land zu diffamieren, das den größten Anteil am Kampf gegen DAESH hat, mit Verleumdungen, denen es an Weisheit und Intelligenz mangelt.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020