Fa-31, 10. Mai 2019, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zu Den Erklärungen In Der Französischen Presse Über Die Eröffnung Einer Türkischen Schule In Frankreich, Die Von Der Botschaft Unterstützt Wird, Sowie Den Aussagen Des Französischen Ministers Für Nationale Bildung Und Jugend

Republik Türkei Außenministerium 10.05.2019

Einige aktuelle Nachrichten und Erklärungen in der französischen Presse über die Eröffnung einer türkischen Schule in Frankreich, die von der Botschaft unterstützt wird, entsprechen nicht der Wahrheit, sondern enthalten manipulative Elemente.

Die Äußerungen des Ministers für nationale Bildung und Jugend zu diesem Thema haben uns ebenfalls überrascht und betrübt. Dabei versteht es sich, dass der Minister über den Sachverhalt nicht ausreichend informiert wurde. Es ist nicht hinnehmbar, dass wir diese nicht auf Tatsachen beruhenden und völlig unbegründeten Aussagen akzeptieren.

Andererseits möchten wir daran erinnern, dass es auch französische Schulen in der Türkei gibt, die durch die Botschaft unterstützt werden. Die Verhandlungen über die Eröffnung von Schulen durch die Türkei im Einklang mit den Bestimmungen des französischen Bildungssystems werden hauptsächlich im Rahmen der Gegenseitigkeit mit diesen Schulen in der Türkei geführt.

Die unbegründeten und haltlosen Berichte, die sich in diesem Zusammenhang an unseren Präsidenten richten, verurteilen wir auf das Schärfste. Wir laden die französische Presse und die Behörden ein, der Öffentlichkeit faire und wahrheitsgemäße Informationen zu diesem Thema zu übermitteln.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020