Fa-37, 18. Mai 2019, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zum Jahrestag Der Vertreibung Der Krimtataren Und Tscherkessen

Republik Türkei Außenministerium 18.05.2019

In der Nacht vom 17. auf den 18. Mai des Jahres 1944 wurden etwa 250.000 Krimtataren aus ihrer Heimat gerissen. Zehntausende von Krimtataren starben unter den unmenschlichen Umständen dieses Exils, das vor 75 Jahren stattfand. Viele von ihnen kamen unter harten Bedingungen im Exil ums Leben und sehnten sich nach ihrer Heimat.

Der 21. Mai wird bekanntlich als Jahrestag der Tragödie „Tscherkessisches Exil" begangen. Der Schmerz dieser Tragödie ist heute noch lebendig.

Wir teilen den Schmerz unserer Verwandten, der Krimtataren, sowie der brüderlichen Völker des Kaukasus und ehren mit Respekt das Andenken an diejenigen, die während dieser Vertreibung ums Leben kamen.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020