Nr.: 163, 12. Juni 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Vom Niederländischen Repräsentantenhaus Gegen Die Türkei Angenommenen Resolutionen

Republik Türkei Außenministerium 12.06.2019

Wir weisen die gestern im niederländischen Repräsentantenhaus angenommenen Resolutionen zu den Initiativen der Kreise gegen die Türkei sowie die in diesen Resolutionen angesprochenen haltlosen und verleumderischen Behauptungen entschieden ab.

Es sollte nicht vergessen werden, dass diese unbegründeten Bemühungen, die frei von Sinn für Rücksichtnahme und Ernsthaftigkeit sind, für diejenigen, die auf sie zurückgreifen, nicht unbeantwortet bleiben werden. Die Art von politischer Mentalität, die versucht, die Aufmerksamkeit der Wähler zu erregen, indem sie auf Populismus setzt und so den Tag rettet, wird letztendlich denjenigen schaden, die sich diesen irrationalen Ansätzen ergeben.

Es wäre empfehlenswert, dass sich das niederländische Repräsentantenhaus wichtigeren Themen widmet, die die europäischen Werte bedrohen, als einer türkeifeindlichen Haltung, die sich von Vorurteilen ernährt. In diesem Zusammenhang wäre es sinnvoll, der Annahme von Maßnahmen gegen die zunehmende extreme Rechte, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Islamfeindlichkeit und die zunehmenden Angriffe auf Moscheen Priorität einzuräumen.

Es ist offensichtlich, dass zu einem Zeitpunkt, bei dem die Bemühungen um eine Normalisierung unserer Beziehungen zu den Niederlanden im Gange sind und Fortschritte durch gemeinsame Schritte erzielt werden, diese Art von unbegründeten und unbedachten Versuchen des niederländischen Parlaments, deren Zweck unverständlich ist, nicht zu unseren Beziehungen beitragen werden.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020