Fa-35, 15. Mai 2020, Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums, Herrn Hami Aksoy, Auf Eine Frage Zur Erklärung Der Eu-außenminister Zu Der Lage Im Östlichen Mittelmeer

Republik Türkei Außenministerium 16.05.2020

Die Erklärung der Außenminister der Europäischen Union zu den Auseinandersetzungen im östlichen Mittelmeerraum stellt das jüngste Beispiel eines sich wiederholenden und nutzlosen Diskurses dar, der keinen Zweck erfüllt.

Diese Haltung, die den echten Initiativen der Türkei gegenüber gleichgültig bleibt, ist ein Nebenprodukt ungerechter und unrechtmäßiger Forderungen Griechenlands und der griechisch-zypriotischen Verwaltung (GZV) und hat keine Chance, zu Frieden und Stabilität in der Region beizutragen.

Es ist unaufrichtig, dass die Solidarität, die die Europäische Union im Kampf gegen COVID-19 nicht gezeigt hat, nun bedingungslos geleistet wird, wenn es sich um die griechischen Zyprioten handelt.

Was die EU anstatt blind als Sprachrohr Griechenlands und der GZV unter dem Vorwand der Solidarität zu handeln, sollte sie mit gesundem Menschenverstand vorgehen und gleichzeitig das Völkerrecht sowie die legitimen Rechte und Interessen der Türkei und der Türkischen Republik Nordzypern berücksichtigen.

Wir bekräftigen wie üblich unsere Bereitschaft zum Dialog auf gleichberechtigter Basis.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020