Nr.: 362, 12. Dezember 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Resolution (s.res.150), Die Vom Us-senat Verabschiedet Wurde

Republik Türkei Außenministerium 12.12.2019

Der vom US-Senat am 12. Dezember 2019 verabschiedeten Resolution zu den Ereignissen von 1915 fehlt das historische Bewusstsein und jede Rechtsgrundlage. Die Resolution ist weder rechtlich bindend noch gültig.

Diese Resolution des Senats ist eines der beschämendsten Beispiele für die Politisierung der Geschichte. Wer jedoch die Geschichte ausnutzt, indem er die Realität für seine politischen Interessen missachtet, wird seine Ziele niemals erreichen.

Diese Resolution ist gleichzeitig eine schädliche Bemühung, die darauf abzielt, die Bemühungen zur Entwicklung der türkisch-amerikanischen Beziehungen zu beeinträchtigen.

Die Bemühungen der Türkei, ihre grundlegenden Interessen in der Region zu schützen, werden entschlossen fortgesetzt, ohne von solchen ungerechten und taktlosen Resolutionen betroffen zu werden.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020