Nr.: 85, 4. April 2020, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Versammlung Der Internationalen Koordinierungsgruppe Hoher Beamter

Republik Türkei Außenministerium 05.04.2020

Eine internationale Koordinierungsgruppe, der auch die Türkei angehört, wurde eingerichtet, um die internationale Solidarität in Bezug auf die Covid-19-Krise zu stärken.

Auf der letzten Versammlung der Internationalen Koordinierungsgruppe, an der die Minister teilnahmen, wurde auf Vorschlag von Mevlüt Çavuşoğlu, dem Außenminister der Republik Türkei, eine Gruppe hoher Beamter eingesetzt.

Die erste Versammlung der Gruppe hoher Beamter wurde am 2. April per Telekonferenz abgehalten.

Neben der Türkei nahmen auch Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Mexiko, Marokko, Peru, die Republik Korea und das Vereinigte Königreich an der Versammlung teil.

Bei der Versammlung informierten wir über das Koordinierungs- und Unterstützungszentrum, das auf Anweisung des Ministers Çavuşoğlu eingerichtet wurde, und stellten unsere Erfahrungen vor.

Die Gruppe hoher Beamter beschloss, ihre Bemühungen in den folgenden Bereichen zu koordinieren: Rückführung von Staatsbürgern, Bereitstellung von medizinischer Ausrüstung, Funktionieren von Wirtschaft und Gesellschaft und Unterstützung für gefährdete Gruppen und Länder.

Während des folgenden Ministertreffens der Internationalen Koordinierungsgruppe, das nächste Woche stattfinden wird, werden weiterhin Fragen der internationalen Zusammenarbeit behandelt.

Montag - Freitag

9:00 - 13:00 / 13:00 - 17:00

9:00 -17:00
01.01.2020
06.01.2020
13.04.2020
01.05.2020
21.05.2020
01.06.2020
11.06.2020
31.07.2020
26.10.2020
29.10.2020
08.12.2020
25.12.2020